Was gibt's Neues?

Was gibt's Neues?

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Aus aktuellem Anlass warnen die BITel und die Stadtwerke Bielefeld vor falschen Handwerkern, die in Sudbrack unterwegs sind.

  • Agim Leposhtaku von der Firma 2locate ist für die BITel in Sudbrack unterwegs. Foto: Ralf Joachim Winter

  • Mitarbeiter der Firma 2locate, die für die BITel arbeitet, sind an diesem Logo auf der Jacke und dem Poloshirt zu erkennen. Logo: artgerecht

  • Mitarbeiter der Firma 2locate, die für die BITel arbeitet, sind an diesem Logo auf der Jacke und dem Poloshirt zu erkennen. Logo: artgerecht

Anlass ist die Meldung eines Mieters, bei dem sich angebliche Tiefbauer Zugang ins Haus erbeten hatten. Die Bauarbeiten zum Glasfaserausbau in Sudbrack haben aber noch gar nicht begonnen, sie starten erst im Juli.

Aktuell sind in Sudbrack Vertriebsmitarbeiter der Firma 2 Locate im Auftrag von BITel unterwegs. Diese suchen das Gespräch mit den Anwohnern, um sie über den Glasfaserausbau zu informieren und zu den BITel-Glasfaserprodukten zu beraten. Sollte ein Besuch stören, kommen die Mitarbeiter auch gerne zu einem anderen, verabredeten Zeitpunkt wieder, der noch einmal über die BITel abgeklärt werden kann. Jeder Außenmitarbeiter von 2locate ist mit Visitenkarten der BITel GmbH ausgerüstet und über T-Shirt und Jacke mit dem Doppel-Logo „2locate im Auftrag von BITel“ erkennbar (siehe unsere Fotos oben).

Ab 1. Juli verlegen fünf Baukolonnen in dem Gebiet zwischen Jöllenbecker Straße, Schuckertstraße, dem Bültmann-Grünzug und Am Meierteich Glasfaserkabel und Hausanschlüsse für bis zu 900 Häuser. Alle Mitarbeiter werden sich mit einem Ausweis der Stadtwerke Bielefeld GmbH ausweisen.

Wer dennoch Zweifel hat kann sich jederzeit unter der Telefonnummer 0521 / 51 11 55 melden.